Sie sind hier: Approbatio / Approbation für ausländische Ärzte / Dokumente übersetzen & beglaubigen

🇬🇧 | 🇩🇪

Dokumente übersetzen & beglaubigen lassen

Dokumente übersetzen & beglaubigen lassen

Bei der Antragstellung für die Approbation müssen ausländische Antragsteller darauf achten, dass die beizulegenden Dokumente, den Anforderungen der Approbationsbehörden entsprechen. Im Folgenden zeigen wir in welcher Form die Dokumente einzureichen sind und wo Sie Ihre Dokumente übersetzen lassen können.

Dokumente übersetzen & beglaubigen lassen

Wichtige Themen für die Approbation

Diese Prüfungen sind für ausländische Ärzte relevant:

Autor: Leon Pobuda

Position: Geschäftsführer von Approbatio

Aktualisiert: 23.08.2021

Jetzt teilen!

Kurzzusammenfassung

9

Ihre Dokumente müssen …

  • … von einem in Deutschland öffentlich bestellten bzw. beeidigten Übersetzer übersetzt werden
  • … in einer Kopie amtlich beglaubigt werden.
9

Folgende amtlich beglaubigte Kopien werden benötigt:

  • Amtlich beglaubigte Kopie des landessprachlichen Originaldokuments
  • Amtlich beglaubigte Kopie der deutschen Übersetzung + durch den Übersetzer angeheftete Kopie des landessprachlichen Originaldokuments
9

Das Diplom/das Abschlusszeugnis der medizinischen Ausbildung sowie ggf. die Berufszulassung müssen mit einem Haager Apostille versehen werden

9

Bei Lingoking können Sie alle Dokumente für Ihre Approbation beglaubigt übersetzen lassen

Anforderungen der Approbationsbehörden

Für die Beantragung der Approbation für ausländische Ärzte müssen die einzurreichenden Dokumente bestimmte Anforderungen erfüllen:

Übersetzung von einem in Deutschland beeidigten Übersetzer

Bei den Dokumenten für die Beantragung der Approbation ist zu beachten, dass alle fremdsprachigen Unterlagen ins Deutsche übersetzt werden. Dabei müssen die Dokumente von einem in Deutschland öffentlich bestellten bzw. beeidigten Übersetzer übersetzt werden. Es muss erkennbar sein, dass der Übersetzer eine Übersetzung des landessprachlichen Originaldokuments angefertigt hat.

Amtlich beglaubigte Kopien

Beachten Sie, dass Sie beim Beantragen der Approbation nur amtlich beglaubigte Kopien beifügen. Senden Sie keine Nachweise im Original und keine einfachen Kopien! Amtliche Beglaubigungen werden in der Regel in Deutschland durch die Bürgerbüros oder durch einen Notar vorgenommen. Folgende Ausführungen der Dokumente benötigen Sie:

  1. Amtlich beglaubigte Kopie der deutschen Übersetzung + durch den Übersetzer angeheftete Kopie des landessprachlichen Originaldokuments
  2. Amtlich beglaubigte Kopie des landessprachlichen Originaldokuments

Haager Apostille

Vorbereitend für die Beantragung der Approbation müssen zusätzlich das Diplom/das Abschlusszeugnis der medizinischen Ausbildung sowie ggf. die Berufszulassung mit einem Haager Apostille versehen werden. Jedoch nur, wenn in Ihrem Ausbildungsland grundsätzlich die Möglichkeit besteht. Alternativ können die Dokumente von der Deutschen Botschaft im Ausbildungsland legalisiert werden.

Belaubigte Übersetzungen bei Lingoking

Bequem von zu Hause aus übersetzen und beglaubigen lassen! Lingoking überzeugt uns mit Ihrem Konzept. In Kooperation mit über 1.500 Übersetzern und Dolmetschern ermöglicht das in Deutschland ansässige Unternehmen Lingoking die Übersetzung von nahezu jeder Sprache ins Deutsche. Bei Lingoking können Sie jedes Dokument, das Sie für die Approbation benötigen beglaubigt übersetzen lassen. Sie können dort sogar eine Apostille beantragen, die nach eigenen Angaben bei allen Behörden und Ämtern anerkannt ist.

Welche Dokumente müssen amtlich übersetzt werden?

Für die Beantragung der Approbation müssen folgende Dokumente von einem in Deutschland öffentlich bestellten bzw. beeidigten Übersetzer übersetzt werden:

  • Nachweise über die abgeschlossene Ausbildung:
    • Diplom,
    • detaillierte Fächerauflistung, mit Angabe der pro Fach gelehrten Stundenzahl,
    • Fächer- und Notenübersicht,
    • Nachweis über die Ableistung der praktischen Ausbildung.
    • Approbation aus dem Ausland (ggf. Haager Apostile),
  • Identitätsnachweis (z. B. Reisepass oder Ausweis)
  • Geburtsurkunde / Auszug aus dem Familienbuch
  • Bei Namensänderung: Nachweis / Urkunde über die Änderung des Namens (z. B. Heiratsurkunde)
  • Strafregisterauszüge (die Bescheinigung darf bei der Ausreise nicht älter als drei Monate sein),
  • Certificate of Good Standing

Welche Dokumente benötigen eine Haager Apostille?

Folgende Dokumente benötigen eine Haager Apostille:

  • Diplom bzw. Abschlusszeugnis der medizinischen Ausbildung
  • Berufszulassung

Leon Pobuda

Geschäftsführer von Approbatio
Personalpsychologe (M.Sc.)

Herr Pobuda studierte in Göttingen Psychologie mit den Schwerpunkten Personalpsychologie und Gesundheits- und Sportpsychologie. Innerhalb seiner wissenschaftlichen Arbeit erforscht er das Führungsverhalten von Ärzten. Hauptberuflich ist Herr Pobuda Geschäftsführer der Personalberatung für Ärzte „Approbatio“.

Hinweis: Für die Richtigkeit der hier dargestellten Informationen können wir nicht garantieren, da sich die Anforderungen für die Beantragung der Approbation von Bundesland zu Bundesland unterscheiden können. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei den zuständigen Institutionen.